Weiwei Sleeping

Um die Überwachungskameras des Staates mit eigener Transparenz zu kontern, hat Ai Weiwei (艾未未) uns ihn überwachen lassen. Unter http://weiweicam.com richtete er zum einjährigen Jubiläum seiner Verschleppung vier Webcams ein, die seinen Arbeitsplatz von oben und vom Monitor aus, sein Bett und den Hof des Ateliers zeigten. Nach 46 Stunden verlangten die Behörden ein Ausschalten, dem Ai Weiwei stattgab. Am 3. April um 8 Uhr abends war es in Peking 2 Uhr nachts. Ungefähr so lag Ai Weiwei im Bett:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: