Lehnungen im Johann Holtrop

  • „Ja“, antwortete er [Holtrop] und lehnte sich zurück. „Ich auch“, sagte sie [Ambra Uhl] und lehnte sich vor. (29.12)
  • Holtrop schaute ihn [Thewe] kurz an, lehnte sich vor, stellte aber nicht die hochprivate Frage, die von dieser Geste anmoderiert war, sondern (39.4)
  • instinktiv lehnte er [Holtrop] sich nach vorn, weil sie [Constanze Zegna] sich zurückgelehnt hatte, legte noch einmal nach, um (123.20)
  • Lässig lehnte Hombach an Bauers Schreibtisch. (146.-5)
  • Dann lehnte er [Zischler] sich zurück und schaute mit dem Ausdruck allergrößten, von sich selbst berauschten Wohlbehagens triumphierend in die Runde der Kollegen. (151.-4)
  • Bauer saß zurückgelehnt da und machte nichts und strahlte Heiterkeit aus. (153.-7)
  • Dann und wann lehnte Holtrop sich angetrunken zurück, breitete die Arme aus und rief (175.2)
  • antwortete Magnussen, der zurückgelehnt dasaß, rauchte und (179.-5)
  • Holtrop lehnte sich zurück, wartete und schaute auf die Türe. (208.-10)
  • als Holtrop sich mit dem Rotweinglas in der Hand in seinen Sessel etwas zurücklehnen wollte (228.-10)
  • Zurückgelehnt saß er [Holtrop] da und dachte an (290.14)
  • vor seinem Chef [Angst], der die Beine demonstrativ entspannt auf den Stuhl vor sich gelegt hatte und nach hinten gelehnt dasaß (291.11)
  • Dann lehnte er [Holtrop] sich zurück, schaute auf die dicken weißen Boote und (331.9)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: