Suhrkamp

IMG_9243_beschnitten

Beckett, Bernhard, Bloch, Blumenberg, Brecht, Breton, Canetti, Cioran, Endres, Handke, Hesse, Bertaux, Joyce, Hermann Lenz, Nizon, Proust, Painter, Savinio, Watts und Peter Weiss.

Es gibt auch andere Verlage, sicherlich. Es sind 52 Bücher, die ich von Suhrkamp habe. Bei insgesamt 700 sind das nur 7,5 Prozent. Wenigstens liege ich damit über den drei Dutzend, die Savall in Don Alphonsos Blog als Eintrittskarte verlangt.

Theoretisch könnte ich in einem Sabbatjahr jede Woche ein Suhrkamp-Buch lesen. Jedoch wären Ulysses‘ 1015 Seiten und Peter Weiss‘ 361 + 326 + 268 = 955 in dieser Frist unschaffbar.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: