Big Breasts, Rest

Der Roman verfolgt weiter die chinesische Geschichte im Nukleus der Gemeinde Nordost-Gaomi. Die Familie Shanggong ist mit allen geschichtsbildenden Parteien verschwägert.

Begonnen hatte er ja 1939 mit der Geburt des Antihelden, als das Dorf gerade von den Japanern eingenommen wurde. Das zweite Kapitel war ein Rückblick in die Zeit des Boxeraufstands 1900. Das dritte Kapitel endet mit dem Sieg über die Japaner. Im vierten Kapitel herrscht Bürgerkrieg zwischen Guomindang und Kommunisten.

Im fünften Kapitel kann der Antiheld mal zur Schule gehen. Seine Fähigkeit Lyrics zu behalten und sein musikalisches Talent machen ihn kurz zum Primus im Musikunterricht, als die Klasse das Frauenbefreiungslied (《妇女解放歌》) singt:

旧社会,好比是,黑格咙咚的枯井万丈深,井底下压着咱们的老百姓,妇女在最底层,最呀么最底层。

In the old society, this is how it was:
A dark, o so dark dry well, deep down in the ground.
Crushing the common folk, women at the bottom, at the very, very bottom.

新社会,好比是,亮格咙咚的日头放光明,金光照着咱庄稼人,妇女解放翻了身,翻呀么翻了身。

In the new society, this is how it is:
A bright, o so bright sun shines down on the peasants.
Women have been freed to stand up, at the very, very top.

Doch dann kommt seine Mutter ans Fenster und reicht ihm seine Ziegenmilch, weil er noch immer nicht wirklich entwöhnt ist, und sein Status ist wieder ante quo.

Im sechsten Abschnitt des fünften Kapitels taucht jene Mahnausstellung auf, in der jedermann Heulen faket und die in Mo Yans Nobelvorlesung erschien. Als verschwägert mit einem Großgrundbesitzer wird er von der Schule geschmissen.

Das sechste Kapitel behandelt die Planwirtschaft ab 1956 und die Hungersnöte. Mao wollte die Stahlproduktionszahlen der UdSSR übertreffen und allüberall in den Dörfern wurden Metallgegenstände eingesammelt und in Hinterhofstahlöfen eingeschmolzen. Ein von den Kommunisten nach oben gespülter Schwager agiert den agitierten großen Sprung nach vorn wörtlich aus:

哑巴脖子上挂着酒瓶在人群川流的大街上,飞快地跃进着。路上尘土飞扬,一群民工,推着褐色铁矿石从东往西走;而另一群民工,推着同样颜色的铁矿石却从西往东走。哑巴在两队民工中跃进着,跃进跃进大跃进。

The mute, a liquor bottle hanging around his neck, lurched down the crowded steet. Dust flew as one gang of laborers pushed carts filled with iron ore from east to west, while another gang pushed carts of the same color from west to east. Mixed with the two crowds, the mute was leaping forward, a great leap forward.

Alle jungen Leute landen in der LPG. Frau befiehlt Kreuzzüchtung von Kuh und Pferd. Frau weigert sich und wird von Rechter zu Ultrarechter degradiert. Man versucht den Antihelden mit Pawlowscher Konditionierung abzustillen. Die Fähigsten enden in der LPG als Rechte als Mistträger: Musiklehrerin, Architekt, Hochspringer.

Im letzten Abschnitt des sechsten Kapitels findet die Kulturrevolution statt:

“红卫兵”的小头目对母亲的行为很不满,他举起一件当时相当罕见的适应了革命形势、满足了革命需要的手提式干电池扩音喇叭,摹仿着几十年前在高密东北乡搞过土改试点的那个大人物的似乎是病恹恹的腔调,抖抖颤颤地、起起伏伏地喊着:“革命的――同志们――红卫兵――战友们――贫农下中农们――不要被老牌历史反革命分子――上官鲁氏――的假慈悲蒙蔽啊――她企图转移斗争大方向――”

The little Red Guard leader, who was upset over what Mother had done, picked up a battery-powered bullhorn, a rarity those days, but well suited to and necessary for revolutionary activities, and, in the style of the leader of Northeast Gaomi Township’s land reform decades earlier, announced in a sickly, shaky voice, „Revolutionary – comrades – Red Guards – comrades-in-arms – low and middle poor peasants – do not be misled – by the phony kindness – of the old-line historical counterrevolutionary – Shangguan Lu – who is trying to divert the direction of our struggle -„

Halb zu Recht wird der Antiheld in ein Laogai-Lager (劳改农场) verbannt, „Reform durch Arbeit“.

Im siebenten Kapitel kommt er 1980 nach 14 Jahren frei. Der entfesselte Kapitalismus zieht sich bis in die 90er Jahre. Verwandte haben eine Eastern Bird Sanctuary (东方鸟类中心) aufgebaut, die Goldblatt Sanctuary nennt, aber eigentlich Zentrum (中心) heißt und mit einem Tierheim nichts zu tun hat. Sie verfolgen dort einen Phönix-Businessplan:

他们要用鸵鸟、锦鸡、孔雀混合交配,培育出只存在于传说中的风凰……

By crossbreeding ostriches, golden pheasants, and peacocks, they plan to produce a bird that so far exists only in legend – a phoenix.

Es stellt sich als leerer Trick heraus Investoren zu schröpfen.

*

An Deutschem kommt nicht mehr so viel vor. Eine Mauser-Pistole öfter mal. Dann – bei Goldblatt ausgelassen – erzählt des Erzählers Mutter, dass Ende der 20er Jahre Deutsche Kunstdünger vertreiben wollten, um die Lebensmittelproduktion zu steigern. Doch die Bauern vertrauten allein ihrem gewohnten Mistdünger. Die Deutschen verschenkten daraufhin ihren Kunstdünger, ein weißes Pulver, und die Bauern schütteten es in Teiche. Im Sommer jenes Jahres wuchsen den Seerosen in den Teichen dicke, fleischige Blätter, aber kaum Blüten. Die Bauern beglückwünschten einander, dass sie den Deutschen nicht auf den Leim gegangen waren. Ein Kunstdünger, der Blätter, aber keine Blüten reichlich wachsen lässt, und demnach auch keine Früchte naturgemäß, was sei das anderes als Gift?

Im letzten Kapitel ist unter den verwilderten, von der Stadtverwaltung verbotenen Hunden ein deutscher Schäferhund, bösartig wie ein Faschist (像法西斯一样凶恶的德国黑盖狼狗). Im Markenfestival am Ende kommt nichts Deutsches mehr vor, geografisch Nächstes ist Nestlé (雀巢, wörtlich „Nest eines kleines Vogels“).

*

Im fünften Kapitel wird wie hier der Karnevalsprinz, dort der Antiheld Jintong 1948 neunjährig zum jährlichen Schneeprinzen (雪公子) von Gaomi gekürt. Das ein taoistischer Ritus, womit Mo Yan die dritte Religion nach Buddhismus und Christentum streift. Er soll für Fruchtbarkeit sorgen und Jintong hat die Aufgabe, jede Dorffrau zu empfangen und Hand an ihre Brüste zu legen, damit Milch für Nachwuchs reichlich fließen möge. Für den Brustfetischisten Jintong ein gefundenes Fressen. Er genießt als Schneeprinz exzeptionellen Status und noch Jahrzehnte später wird davon geschwärmt, was für ein schöner Schneeprinz er gewesen. Der Taoist, der ihn inthronisiert, ist angeblich 120 Jahre alt und hat gerüchteweise seit zehn Jahren nichts mehr gegessen, sondern sich allein von Tau ernährt wie die Grillen auf den Bäumen:

他已经一百二十岁了,练了“辟谷”的神功,据说已经十年没吃粮食了,据说他像树上的蝉一样,依靠着露水生存。

Weil er feindlichen Geheimagenten was mit Leuchtmunition signalisiert haben soll, wird er von den Kommunisten hingerichtet.

Am Ende des Buches kommt Jintong in die renovierte Kirche, sieht da jemanden predigen, der ganz wie Pastor Malory aussieht, aber es stellt sich heraus, es ist sein Halbbruder, gezeugt von Malory mit einer uighurischen Frau, die ihm beigebracht hat, perfekte chinesische Nudeln zuzubereiten, was Jintongs Mutter ihm 1939 nicht zugetraut hatte:

啪啪啪甩一阵,提起来又抻又拽,时而如拉弓射箭,时而如洞中拔蛇,他那两只笨拙的洋人大手竟能做出如熟练灵巧的中国动作,连母亲看着都有点吃惊。

He smacked the dough again, then stretched and pulled it some more. Some of the time he pulled it like a bowstring and some of the time it looked as if he were pulling a snake out of its hole. Even Mother was surprised that a Westerner with such coarse hands could manage this Chinese action with such practiced dexterity.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: