Chronogramme um Köln

MeIst Von VorzeItIgeM

Zufällig drauf gestoßene Chronogramme in Köln und Umgebung, das sind lateinische Inschriften, die so ziseliert sind, dass die Buchstaben in ihnen, welche zugleich römische Ziffern sind (I = 1, V = 5, X = 10 etc.), summiert die Jahreszahl der Einschreibung ergeben.

1

Am 10. Juli 2012 auf zwei im Torhaus zum Kloster Heisterbach gestoßen.

IMG_8404IMG_8403

paX CVIqVe IntrantI rVrsVM paX hInC reDeVntI

XCVIVIIVVMXICDVI -> M D CC XX VVVVV IIIII -> 1*1000 + 1*500 + 2*100 + 2*10 + 5*5 + 5*1 = 1000 + 500 + 200 + 20 + 25 + 5 = 1750.

roMae sanCto De soLo at toLLebar

MCDLLL -> M D C LLL -> 1*1000 + 1*500 + 1*100 + 3*50 = 1750.

2

Am 21. Juli 2012 am Pfarrhaus gegenüber St. Servatius in Siegburg gefunden.

IMG_8565IMG_8566

regente georgIo ab hagen praeLato anseLMVs aVerDVnCk pastor has tVrbIne eVersas noVIter ereXIt

ILLMVVDVCVIVVIXI -> M D C LL X VVVVVV IIII -> 1*1000 + 1*500 + 1*100 + 2*50 + 1*10 + 6*5 + 4*1 = 1744.

3

Am 25. August 2012 neben dem Eingang zur Kirche von Keldenich in der Eifel eine Grabplatte für Pfarrer Wilhelm Bungs.

IMG_8767IMG_8768IMG_8770

CaeLI Mors te prostraVIt CanDore beaVIt

CLIMVICDVI -> M D CC L VV III -> 1*1000 + 1*500 + 2*100 + 1*50 + 2*5 + 3*1 = 1000 + 500 + 200 + 50 + 10 + 3 = 1763.

4

Am 30. Dezember 2012 hinter Schloss Arenfels ein Epitaph für Johann Sigismund Quadt von Buschfeld.

IMG_9378IMG_9374IMG_9376

DespICIens CoeLVM

DICICLVM -> M D CC L V II -> 1*1000 + 1*500 + 2*100 + 1*50 + 1*5 + 2*1 = 1000 + 500 + 200 + 50 + 5 + 2 = 1757.

5

Am 30. Dezember 2012 auf dem Marktplatz von Linz am Rhein eine Mariensäule.

IMG_9411IMG_9410

saLVe sanCta MarIa DeI genItrIX VIrgo regIna CoeLI gLorIosa

LVCMIDIIIXVIICLILI -> M D CC LLL X VV IIIIIIII -> 1*1000 + 1*500 + 2*100 + 3*50 + 1*10 + 2*5 + 8*1 = 1000 + 500 + 200 + 150 + 10 + 10 + 8 = 1878.

6

Am 26. März 2013 vor Gut Leidenhausen.

Bild4047Bild4046Bild4045

qVI saLVanDos saLVas gratIs tV LVX VIVa potestatIs saLVa Me fons pIetatIs

VILVDLVIVLVXVIVILVMII -> M D LLLL X VVVVVVVV IIIIII -> 1*1000 + 1*500 + 4*50 + 1*10 + 8*5 + 6*1 = 1000 + 500 + 200 + 10 + 40 + 6 = 1756.

7

Am 8. Juni 2013 erinnert ein Chronogramm am Annen-Altar von St. Johann Baptist ans Sterbejahr des Bürgermeisters Markus Beyweg:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

ter qVInas senasqVe VICes febrVarat, Vt eCCe qVInto VbIVs ConsVL MarCe beatVs abIs

VIVVICVVCCVIVIVCVLMCVI -> M CCCCC L VVVVVVVVVV IIIII -> 1*1000 + 5*100 + 1*50 + 10*5 + 5*1 = 1000 + 500 + 50 + 50 + 5 = 1605.

8

Am 8. Juli 2013 in Engelskirchen den Kirchberg zu St. Peter und Paul erklommen. Ein Missionskreuz ist da errichtet, das Anno oben in Arabisch angeschrieben, aber unten im Spruch noch mal als Chronogramm versteckt:

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

gLorIfICate et portate DeVM In Corpore Vestro

LIICDVMICV -> M D CC L VV III -> 1*1000 + 1*500 + 2*100 + 1*50 + 2*5 + 3*1 = 1000 + 500 + 200 + 50 + 10 + 3 = 1763.

Komischerweise findet sich „Darum glorifiziert und bringt dem Herrn dar Euren Leib!“ heute in Vers 20, nicht 16. In Vers 16 heißt es: „Oder wisset ihr nicht, daß, wer an der Hure hangt, der ist ein Leib mit ihr?“ Eine verborgene Kritik? Aber von wem an wem? Kaum vom Hirten an seine Schafe, zu subtil. Von den Überslandbringern dieser Mission am Ortspfarrer? Vom Steinmetz an seinen Auftraggeber?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: