familial vs familiär

Beim anfänglichen Lesen der Orientierungshilfe der Evangelischen Kirche Deutschlands den Eindruck gewonnen, das altgewohnte Wort familiär solle durch ein distinguierteres familial abgelöst werden. Um Diskurshoheit zu gewinnen/behalten, kennt man ja.

Eine Gegenüberstellung nach dem Vorkommen beider Varianten auf welchen Seiten:

familiaer_familial

zeigt aber, dass familiär (rot) noch 34 Mal gegenüber familial (grün) nur 12 Mal vorkommt, zweiteres bevorzugt zu Beginn, der Eindruck also falsch gewesen sein wird.

Warum manchmal von familiär auf familial ausgewichen wird, ist mir nicht klar. Einer meinte, dass verschiedene Leute an so einem Text fuhrwerkten. Ein anderer Vorschlag war, dass familial sich auf die wirkliche soziologische Familie beschränke, während familiär auch eine vertraute Atmosphäre unter Nichtverwandten sein könne.

Bis ich auf „familiales Zusammenleben“ (S. 56) und „familiäres Zusammenleben“ (S. 58) stieß, ohne einen inhaltlichen Unterschied festnageln zu können. Wo da der Sinn drin ist, mag mündiger Christ entscheiden.

S. familiär familial
13   angesichts der Vielfalt biblischer Bilder und der historischen Bedingtheit des familialen Zusammenlebens
14 und familiärer Sorge
16 die wechselseitige familiäre Generationen solidarität
16 angesichts des knapper werdenden familiären Pflege potenzials
22 familiales Zusammen gehörigkeits gefühl
26 mit komplexeren familialen Lebens führungen
28 die familiale Unter stützung
29 lässt sich heute sogar von einer Familiarisierung des kindlichen Aufwachsens in unserer Gesellschaft sprechen
33 zum Leitbild und Inbegriff familiärer Kultur entwickelt hat
33 einer geschlechts spezifischen familiären Aufgaben teilung
37 die Wahrnehmung der familialen Erziehungs aufgabe
47 durch sozial-familiäre Verantwortungs gemeinschaft
54 angesichts der Vielfalt biblischer Bilder und der historischen Bedingt heit des familialen Zusammen lebens
56 das familiale Zusammen leben
57 des partnerschaftlichen und familiären Beziehungslebens
58 angesichts der Vielfalt biblischer Bilder und der historischen Bedingtheit des familiären Zusammen lebens
60 jenseits der engeren ehelichen und familiären Beziehungen
60 diese Überschreitungen familiärer Exklusivität
60 der Familiaritas von Klöstern
61 die Schicksal haftigkeit familiärer und sozialer Bindungen
61 jenseits der bestehenden familiären Bindungen
61 Männer und Frauen aus ihren familiären Beziehungen
67 in familiären und partnerschaftlichen Beziehungen
69 die beruflichen oder familiären Lebens bedingungen
70 familiäres Zusammenleben
74 jenseits der partnerschaftlichen und familiären Beziehungen
75 familiale Routinen
77 die Gleichzeitigkeit von Erwerbsarbeit und familiärer Sorge
86 nicht notwendig auf familiäre Zusammenhänge beschränken
98 die wechselseitige familiäre Generationen solidarität
99 private innerfamiliäre Geld- und Sachleistungen
103 angesichts des knapper werdenden familiären Pflege potenzials
105 familiäre Pflege aufgaben
108 harmonische innerfamiliäre gewaltfreie Beziehungen
111 im familiären Umfeld
112 im familiären Kontext
112 im familiären Umfeld
116 die familiale Wohlfahrts produktion
127 familiäre Sorgearbeit
128 der familialen Wohlfahrts produktion
132 die bestehende Vielfalt an familiären Lebensformen
141 die konsequente Stärkung von fürsorglichen familiären Beziehungen
141 alle familiären Beziehungen
143 das familiale Zusammenleben
147 familiäre Erziehung das familiale Zusammenleben

Eine Antwort to “familial vs familiär”

  1. preachitbaby Says:

    Danke für diese Zusammenstellung! Ich grüble gerade auch ein wenig über den Unterschied und die jeweilige Verwendung nach. Der Duden sagt zu familiär: „1. die Familie betreffend 2. freundschaftlich; ungezwungen / (auch abwertend) [allzu] vertraulich“ und zu familial: „die Familie als soziale Gruppe betreffend“. Daraus werde mal einer schlau!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: