Echsenpuzzle

Man beginnt mit einem Quadrat:

echsenpuzzle_0

Und ersetzt eine Seite durch eine beliebige Kontur. Nur muss sie in der Quadratecke beginnen und in der nächsten enden:

echsenpuzzle_1

Ebenso ersetzt man eine benachbarte zweite Quadratseite durch eine beliebige Kontur. Nur muss sie mit der ersten Kontur einen rechten Winkel einschließen:

echsenpuzzle_2

Die beiden fehlenden Seiten erhält man, indem man die erfundenen Konturen um 90 Grad nach innen dreht. Zuerst die erste:

echsenpuzzle_3

Dann die zweite:

echsenpuzzle_4

Dadurch stoßen in allen vier Ecken die Konturen im rechten Winkel aneinander. Fertig ist die Figur:

echsenpuzzle_1_echse

Mit ihr lässt sich eine Fläche lückenlos auslegen:

echsenpuzzle_5

*

(Abends.) Nein. Kein rechter Winkel ist anfangs erforderlich. Es funktioniert auch ohne:

echsenpuzzle_6

echsenpuzzle_7

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: